Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Dunkle Jahreszeit-Einbruchzeit

Bad Segeberg (ots) - Je dunkler die Jahreszeit, desto aktiver werden die Einbrecher. In den vergangenen Wochen ist die Zahl der Einbrüche in Ein- und Mehrfamilienhäuser im Kreis Segeberg wieder leicht angestiegen. Die Täter benötigen erfahrungsgemäß nur wenige Minuten, um in die Häuser einzusteigen. Dazu nutzen sie die offensichtliche Abwesenheit der Bewohner aus, die sich beispielsweise dadurch zeigt, dass Objekte unbeleuchtet sind. Auch ist es möglich, dass die Täter zunächst an der Haustür klingeln und unter fadenscheinigen Gründen erfragen, wann die Eigentümer nicht zu Hause sind.

Trotz modernster technischer Möglichkeiten sichern viele Hausbesitzer ihre Häuser nicht ausreichend, wobei ein ausreichender Schutz bereits mit wenig Aufwand möglich ist.

Neben technischer Maßnahmen sind die Bürger selbst zu erhöhter Aufmerksamkeit aufgerufen.

Nachbarn sollten besonders darauf achten, wenn sich Personen widerrechtlich auf den Nachbargrundstücken aufhalten und sich augenscheinlich für ein bestimmtes Haus interessieren. Auch wenn Personen sich in einem Wohngebiet aufhalten und offensichtlich ziellos umherziehen, ist Obacht geboten. Fahrzeuge, die sonst nie in der Umgebung gesehen wurden, können auf ein mögliches "Ausbaldowern" möglicher Einbruchsobjekte hinweisen.

In allen Fällen, in denen der Bevölkerung etwas verdächtig vorkommt, sind die Bürger aufgerufen, mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. Dadurch leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit.

Informationen, wie Besitzer ihre Häuser technisch besser sichern können, gibt es im Internet unter der Anschrift: www.polizei.schleswig-holstein.de oder bei jeder örtlichen Polizeidienststelle.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: