Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfall, Unfallfahrer und Zeugen gesucht

Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch ist es in Norderstedt zu einem Verkehrsunfall gekommen, an dem ein Kind mit seinem Fahrrad und ein PKW beteiligt waren.

Gegen 13:10 Uhr befuhr das Kind mit seinem Fahrrad den linken Radweg in der Falkenbergstraße in Richtung Kreisel Langenharmer Weg. Zur gleichen Zeit fuhr ein silberner PWK mit Segeberger Kennzeichen von dem Grundstück des Gymnasiums Harksheide und wollte nach links auf die Falkenbergstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der PKW erfasste das Hinterrad des Kindes, woraufhin es stürzte.

Nach einem kurzen Gespräch verließ der PKW-Fahrer die Unfallstelle, ohne den Unfall zu melden oder seine Personalien zu hinterlassen. Das Kind wurde bei dem Unfall verletzt.

Die Polizei fordert den PKW-Fahrer auf, sich unter Tel. 040 / 52806-0 unverzüglich mit der Polizei in Norderstedt in Verbindung zu setzen.

Weiterhin werden mögliche Zeugen des Unfalls gebeten, sich ebenfalls bei der Polizei zu melden.

Der Unfallfahrer kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 170 cm groß, schlank, mit weißem Vollbart und "schon etwas älter".

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: