Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

11.09.2017 – 14:37

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Polizei sucht Unfallfahrer

Bad Segeberg (ots)

Bereits am Samstagvormittag, den 02.09.2017, sind auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Wilstedter Straße zwei Autos, vermutlich durch dasselbe Fahrzeug, angefahren worden.

Ein Geschädigter hatte seinen grünen VW Transporter im Bereich der Zufahrt von der Wilstedter Straße aus, eine weitere Geschädigte ihren schwarze Daewoo Klas im Bereich des Eingangs des Marktes geparkt.

Im Zeitraum von 11:40 bis 12:08 Uhr wurden beide Fahrzeuge nicht unerheblich beschädigt. Zudem stellten die aufnehmenden Beamten Trümmerteile eines rechten Scheinwerfers des mutmaßlichen Verursachers an beiden Fahrzeugen fest.

Nachträgliche Ermittlungen ergaben kürzlich, dass die Teile zueinanderpassten und zu einem Mazda 626 (Baujahr 1997 bis 2000) gehören dürften. Nach Angaben eines Zeugen könnte das verursachende Fahrzeug lilafarbig und mit zwei älteren Herren besetzt gewesen sein. Zudem sei der Wagen im vorderen rechten Bereich deutlich sichtbar deformiert gewesen.

Die Polizeistation Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, denen am Tattag selbst oder in den darauffolgenden Tagen ein beschriebener Mazda 626 aufgefallen ist, bei dem der vordere rechte Scheinwerfer fehlte, sich unter 04193 99130 zu melden. Mglw. könnte der Wagen auch in eine Werkstatt zur Instandsetzung gegeben worden sein. Weiterhin wird der Unfallfahrer aufgefordert, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung