Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Der abgebildete Mann steht im Verdacht, letztes Jahr eine Körperverletzung begangen zu haben. ...

06.04.2016 – 13:05

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Ältere Frau als Zeugin einer mutwilligen Sachbeschädigung an einem Auto in der Gärtnerstraße gesucht - bitte melden!

Halstenbek: (ots)

In einem Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung an einem im Wohngebiet der Gärtnerstraße geparkten Auto ruft die Polizei Rellingen eine ganz bestimmte Zeugin, eine ältere Dame, auf sich zu melden. Wie gestern aus der Vernehmung eines anderen Zeugen bekannt wurde, gibt es diese weitere Zeugin. Sie müsste gesehen haben, wie ein älterer Mann am vergangenen Freitagmittag (1.4.) auf den Wagen eingeschlagen hat und diesen damit massiv beschädigt hat. Die Dame sprach den anderen Zeugen daraufhin auch noch an mit "Was macht der da?". Als die Polizei eintraf, war diese Zeugin fort.

Ihre Aussage wäre wichtig. Ein Tatverdacht besteht bereits, könnte durch diese Aussage nun erhärtet werden. Die Zeugin möge sich melden unter der Tel. 04101-498-0.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung