Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

11.02.2016 – 16:27

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg, Seminarweg - Unbekannter Mann bedrängt Frau an Bushaltestelle - Wer hat etwas gesehen?

Bad Segeberg (ots)

Bereits am vergangenen Sonntag, den 7. Februar 2016, ist eine 26-jährige Frau auf dem Marktplatz in Bad Segeberg von einem Unbekannten angesprochen und bedrängt worden. Die Polizei bittet im Rahmen der Ermittlungen um weitere Zeugenhinweise.

Die junge Frau war aus der Diskothek "Q" kommend um 2 Uhr morgens auf dem Weg nach Hause, passierte hierbei den ZOB sowie den Jungfernstieg und ging über den Seminarweg hinab in Richtung Marktplatz.

In Höhe der dortigen Bushaltestelle kam eine bisher unbekannte männliche Person auf sie zu, sprach sie in gebrochenem Deutsch an und bedrängte die Frau in eindeutig sexueller Absicht. Durch vehemente Gegenwehr gelang es der 26-Jährigen, den Mann abzuwehren und zu fliehen.

Im Bereich der Bushaltestelle hielten sich zum Zeitpunkt des Geschehens zwei weitere dunkel gekleidete Männer auf, welche zwar nicht an dem Übergriff auf die junge Frau beteiligt waren, jedoch zum Täter zu gehören schienen.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht einen etwa 1,8 Meter großen Mann mit einer kräftigen Statur und heller Haut im Alter zwischen 25 und 30 Jahren. Der insgesamt dunkel gekleidete Täter trug zum Zeitpunkt des Übergriffs eine schwarze Wollmütze mit einem "Nike"-Symbol.

Wer Hinweise zu den Geschehnissen geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen oder sonstige Hinweise nehmen die Ermittler unter 04551-8840 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg