Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

21.01.2016 – 17:02

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek/ Rellingen: Drei Einbrüche gestern angezeigt - Zeugenaufruf

Halstenbek/ Rellingen: (ots)

Die Kriminalpolizei Pinneberg ermittelt in drei neuen Fällen von Einbrüchen in der Region Halstenbek/ Rellingen und sucht Zeugen.

Am gestrigen Mittwoch gab es über Tag zwei Einbrüche, einer im Rellinger Uhlengrund der zweite in der Halstenbeker Magdalenenallee. Am frühen Abend wurden die Tageswohnungseinbrüche bemerkt und sogleich angezeigt.

In einem Einfamilienhaus in der Rellinger Hauptstraße war es in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen bereits zu einer Tat gekommen.

In einem der Fälle ist bereits bekannt, dass Schmuck und Bargeld fehlt. In den anderen Fällen steht mögliches Stehlgut noch nicht fest.

Wer an den drei Tatorten oder im Umfeld der Tatorte in den hier genannten Tatzeiträumen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, möge dies den Ermittlern unter der Tel. 04101-202- 0 melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung