Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

17.09.2014 – 14:22

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp - Polizei warnt vor "falschen" Wasserablesern

Trappenkamp (ots)

Heute Morgen meldete sich das Amt Bornhöved bei der Polizei. Sie teilten mit, dass sie erfahren haben, dass im Bereich Lerchenweg in Trappenkamp zwei Männer unterwegs sein sollen, die sich als Wasserableser des Amtes ausgeben.

Zwei Männer standen gegen 09.25 Uhr bei einer Frau vor der Tür und wollten bei ihr im Haus das Wasser ablesen. Da sie aber keinen Ausweis vorlegen konnten, den sie angeblich bei den Nachbarn vergessen hatten, ließ sie die Männer nicht hinein und wandte sich an das Amt Bornhöved. Hier erfuhr sie, dass seitens des Amtes an diesem Vormittag keine Angestellten zum Wasserablesen unterwegs waren.

Die Personen können wie folgt beschrieben werden:

   -	Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, 
augenscheinlich südländischer Herkunft, trugen Arbeitskleidung 

Die beiden Männer wurden außerdem noch im Bereich Breslauer Straße/Kurlandstraße gesehen.

Die Polizei rät dazu, im Zweifel, unbekannte Personen nicht in die Wohnung zu lassen und sich gegebenenfalls telefonisch rückzuversichern und/oder die Polizei zu informieren. Zeugen/Geschädigte zu o.g. Fall melden sich bitte bei der Polizei in Trappenkamp unter 04323-2600.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung