Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Fahrer eines schwarzen Mercedes Kombi kollidierte mit einem Mofa und entfernte sich vom Unfallort; Polizei sucht Zeugen

Bad Bramstedt (ots) - Heute Morgen, gegen 08.40 Uhr, befuhr der 15 Jahre alte Geschädigte auf einem Mofa Pegasus die Bimöhler Straße, von Bimöhlen kommend, in Richtung Bad Bramstedt.

Er fuhr auf dem dortigen Fahrradweg auf der linken Seite, der auch für Mofas freigegeben ist.

Als der 15jährige den Einmündungsbereich zur Ortsumgehung(B 206) passierte, näherte sich von der Ortsumgehung ein schwarzer Mercedes Kombi.

Dieser kollidierte im hinteren Bereich mit dem Mofa, so dass der Geschädigte die Kontrolle darüber verlor und auf den Grünstreifen stürzte.

Der Fahrer des Mercedes entfernte sich, ohne anzuhalten, in Richtung Bad Bramstedt.

Der 15jährige verletzte sich bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf einen möglichen Verursacher geben können oder Hinweise auf das Verursacherfahrzeug. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Bad Bramstedt unter 04192-3911-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: