Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Alveslohe: Feuer in Lager- und Werkstatthalle - Kriminalpolizei ermittelt in Richtung fahrlässige Brandstiftung

Alveslohe: (ots) - Nach dem Feuer in einer Lager-und Werkstatthalle in der Straße Im Rösch am Samstag, gegen 13.30 Uhr (dazu auch Meldung des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg unter http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/68034/2653990 ) hat die Kriminalpolizei Norderstedt die Ermittlungen aufgenommen. Es besteht der Verdacht einer fahrlässigen Brandstiftung. Die Ermittlungen zur genauen Brandentstehung dauern aber an, weshalb dazu keine weiteren Angaben gemacht werden. Der Brandort wurde noch am Samstag beschlagnahmt.

Durch das Feuer waren keine Personen verletzt worden. Etwa zehn der in der zirka 8-20 Meter großen Halle abgestellten Motorräder sowie das Inventar, darunter Werkzeuge, sind ebenfalls brandbeschädigt. Die Kriminalpolizei schätzt den Schaden derzeit auf rund 150 Tausend Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: