Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Gestern vermehrt Kennzeichendiebstähle - Zeugen gesucht

Elmshorn: (ots) - Gestern hat es in Elmshorn vermehrt Kennzeichendiebstähle gegeben. Die Kriminalpolizei Elmshorn sucht Zeugen.

Der oder die bislang unbekannten Diebe sahen es ausschließlich auf die hinteren Kennzeichen ab. Die Hauptuntersuchungsplakette zeigte in den meisten Fällen das Jahr 2015 an. Sechs Taten kamen gestern über Tage zur Anzeige. Die Tatorte liegen im Stadtzentrum sowie im Stadtteil Hainholz. Im Bereich ZOB, Parkplätze in der Parallelstraße sowie in der Norderstraße, sind über Tag zwei Kennzeichen gestohlen worden. Ein weiterer Häufungspunkt liegt am Hafen. Im Wedenkamp, der Hafenstraße und am Südufer sind drei Kennzeichen abmontiert worden. Der kürzeste bekannte Tatzeitraum ist aus der Hafenstraße bekannt. Dort geschah die Tat zwischen 11.10 Uhr und 12.30 Uhr! Am Abend dann, in der kurzen Tatzeit von 19.20 Uhr bis 20.30 Uhr kam es zu einer abendlichen Tat im Rethfelder Ring.

Die Kriminalpolizei schließt nicht aus, dass die Kennzeichen unter missbräuchlicher Nutzung für andere Straftaten genutzt werden und bittet auch aus diesem Grund alle Hinweise zu verdächtigen Personen, die im Zusammenhang mit den genannten Tatorten und Tatzeiten sachdienlich sein könnten, zu melden. Die Ermittler sind unter der Tel. 04121-803-0 erreichbar.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: