Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Verkehrskontrolle in der Rissener Straße erbrachte bedenkliche Ergebnisse

Wedel (ots) - Im Zeitraum zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr führten Polizeibeamte des Reviers in Wedel am gestrigen Donnerstag in der Rissener Straße(B 431) eine Verkehrskontrolle durch. Bei nur 48 kontrollierten Fahrzeugen wurden nicht weniger als 29 Verstöße gegen Vorschriften der Straßenverkehrsordnung festgestellt. Davon waren allein 24 Fahrzeugführer nicht angeschnallt. Die anderen 5 hatten während der Fahrt mit ihren Handys telefoniert. Diese 29 Verkehrsteilnehmer müssen mit Bußgeldbescheiden bzw. Verwarnungsgeldangeboten rechnen. Bei 8 Fahrzeugen wurden außerdem technische Mängel(Beleuchtung) festgestellt. Die hohe Zahl der Gurtverstöße ist für die Polizei kaum erklärbar, da sich der Gurt als Lebensretter eigentlich in der Masse der Fahrzeugführer erfolgreich durchgesetzt hat. Schon ein Auffahrunfall bei relativ geringer Fahrgeschwindigkeit kann ohne Gurt zu schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen führen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: