Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

05.07.2011 – 13:14

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Betrunkener Motorrollerfahrer flüchtet vor Polizei in die Sackgasse

Pinneberg: (ots)

In der Nacht zu heute ist ein betrunkener Motorrollerfahrer mit hoher Geschwindigkeit vor der Polizei geflüchtet. Die Flucht ist abrupt beendet worden, als der 18-Jährige in eine Sackgasse fuhr.

Wegen Ruhestörung in der Diesterwegstraße durch Jugendliche mit Motorrollern wurde die Polizei gegen 1 Uhr auf den Plan gerufen. Noch auf dem Weg zum Einsatzort kam den Beamten ein Motorroller entgegen. Auf diesem saßen zwei junge Männer ohne Helm. Der Fahrer beschleunigte stark, als er die Beamten sah. Die Polizisten wendeten den Streifenwagen und fuhren hinterher. Es ging um einige Straßenecken, die Polizei folgte. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit verpasste der Fahrer jedoch eine Einmündung und fuhr promt geradeaus in die Sackgasse des Heinrich-Specht-Weges. Der 18-jährige Fahrer schaffte es nicht, den Roller auf den Ständer zu stellen. Der Polizist aus Pinneberg musste helfen. Den Beamten kam sogleich deutlicher Atemalkohol entgegen. Ein Test ergab einen Wert von 1,53 Promille. Der Beschuldigte musste mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Nach eigenen Angaben hatte er sich in der Diesterwegstraße mit Freunden getroffen und war ganz spontan zu einer kleinen "Probefahrt" mit dem Roller seines Bekannten aufgebrochen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg