Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

03.06.2011 – 14:11

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen: Fahranfänger fährt betrunken gegen Verkehrsinsel und flüchtet - Ölspur verrät ihn

Kaltenkirchen: (ots)

Ein 18-jähriger Kaltenkirchener ist in der Nacht zu heute um kurz vor Mitternacht betrunken gegen eine Verkehrsinsel gefahren und geflüchtet. Die Ölspur, die er dabei hinter sich gelassen hat, hat die Polizei zu ihm geführt.

Während ihrer Streifenfahrt stellten die Beamten den Unfallort mit einem beschädigten Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel in der Norderstraße /Kieler Straße fest. Am Unfallort war eine riesige Öllache. Die Unfallstelle wurde daraufhin abgesichert und die Fährte entlang der Ölspur aufgenommen. Sie führte die Beamten zum Pendlerparkplatz Norderstraße. Dort konnten sie einen Opel mit Frontschaden feststellen.

Der Fahrer konnte über die Überprüfung des Kennzeichens ermittelt werden. Er gab zu, betrunken gefahren zu sein und auch nach Verlassen des Wagens noch weiter getrunken zu haben. Ihm wurden zur Ermittlung des Blutalkoholgehaltes zur Tatzeit daher zwei Blutproben entnommen. Ein Atemalkholtest ergab einen Wert von 1,40 Promille.

Den Führerschein ist der Fahranfänger vorerst los. Gegen den 18-Jährigen ist Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht erstattet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell