Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

13.07.2009 – 15:08

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Überfall

    Norderstedt (ots)

Am Montagmittag, gegen 13 Uhr, kam es im Bereich Schmuggelstieg/ Langenhorner Chaussee zu einem Raubüberfall.

Ein Geldbote ging auf dem Weg entlang, um Geldeinnahmen zur Bank zu bringen.

Der 48-jährige Ahrensburger wurde von hinten von einem unbekannten Mann angegriffen, der ihm den Beutel, in dem er mehrere Hundert Euro Bargeld transportierte, entriss. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Schmuggelstieg/ Ecke Segeberger Chaussee.

Der Mann wurde bei dem Überfall nicht verletzt, er alarmierte sofort die Polizei, die eine Großfahndung auslöste.

Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung