Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Struvenhütten/Kattendorf: Mutmaßlicher Pkw-Aufbrecher flüchtig - mehrere Einsatzkräfte fahndeten

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zu heute, gegen 04:00 Uhr, fahndeten mehrere Einsatzkräfte nach einem flüchtigen Pkw-Aufbrecher im Bereich Struvenhütten/Kattendorf.

Ein wachsamer Anwohner in Todesfelde hatte zuvor einen Pkw-Aufbruch gemeldet.

Die eingesetzten Kräfte nahmen dann die Verfolgung eines verdächtigen VW-Busses (T4) auf.

Der Fahrer flüchtete weiter zu Fuß in ein Waldstück und ließ den aufgebrochenen Bus zurück. Wie sich nach den ersten Ermittlungen heraus stellt, wurde das Fahrzeug im Kreis Stormarn in der Nacht zu heute entwendet. Die Ermittlungen dauern an.

Der mutmaßliche Täter konnte leider, auch unter dem Einsatz von Diensthunden und Wärmebildkameras der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenkirchen, nicht angetroffen werden.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: