Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Erfolg - Haftbefehl gegen 38-Jährigen erlassen

    Pinneberg (ots) - Beamten des Polizeireviers Pinneberger gelang es, in der Nacht zum 12. Februar, gegen 02:00 Uhr, einen 38-jährigen Mann aus Lauenburg vorläufig festzunehmen.

Der 38-Jährige steht in Verdacht, einen VW Polo in Pinneberg kurz geschlossen und gestohlen zu haben.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel das Fahrzeug in der Schauenburgerstraße auf. Als sich die Polizisten dem Auto näherten sprang der Tatverdächtige aus dem Pkw und flüchtete zu Fuß. Er konnte nach einer kurzen Verfolgung eingeholt werden und kam den Aufforderungen  der Polizei widerstandslos nach.

Der 38-Jährige ist nicht geständig.

Er ist bereits wegen Diebstahlsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe wurde gestern Nachmittag gegen den Lauenburger vom Amtsgericht Pinneberg ein Haftbefehl erlassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: