Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Feuer bei Lötarbeiten

    Henstedt-Ulzburg (ots) -

Bei einem Feuer am Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, im Middelweg, sind zwei Personen leicht verletzt worden.

Bei Renovierungsarbeiten im Obergeschoss wurden Schweiß- bzw. Lötarbeiten durchgeführt. Dabei geriet eine Trennwand in Brand und griff auf die Isolierung über.

Der 53-jährige Hauseigentümer versuchte mittels eines Gartenschlauchs, den Brand zu löschen, die Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg war inzwischen alarmiert worden und übernahm die restlichen Löscharbeiten.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Inneren des Hauses erlitten der Hausbesitzer und sein 18-jähriger Sohn eine Rauchgasvergiftung. Beide wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: