Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Großenaspe - Feuer auf Dachboden

    Großenaspe (ots) - Am Mittwochabend, gegen 21 Uhr, kam es in der Dorfstraße zu einem Feuer auf dem Dachboden eines Bauernhofes. Die Bewohner des Hauses hatten gegen 21 Uhr Geräusche gehört und dann bemerkt, dass auf dem Dachboden einer ehemaligen Scheune gelagerte Reifen brannten. Ihnen gelang das Löschen mit einem Gartenschlauch, die 41-jährige Eigentümerin der Reifen alarmierte die Polizei. Verletzt wurde niemand, im Zuge der Ermittlungen durch die Polizei erhärtete sich der Verdacht, dass die Reifen vorsätzlich in Brand gesetzt wurden. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und erste kriminaltechnische Untersuchungen durchgeführt.

Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: