Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

13.11.2018 – 11:08

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Altstadt: Sexuelle Nötigung - Wer kann Hinweise geben?

Heidelberg (ots)

Bereits am Freitag, dem 09.11.2018, kam es in der Heidelberger Altstadt zu einer sexuellen Nötigung zum Nachteil einer 17-Jährigen. Die junge Frau ging gegen 11 Uhr zu Fuß vom Bismarckplatz in die Plöck, wobei ihr ein Mann auffiel, der ihr folgte. Nach einem kurzen Einkauf in einem Geschäft lief der Unbekannte der Frau noch immer hinterher. Beim Überqueren der Straße packte er die Jugendliche plötzlich am Handgelenk, zog sie zu sich und sprach sie unsittlich an. Die 17-Jährige setzte sich verbal zu wehr, befreite sich aus dem Griff und ging sofort weiter. Der Mann wiederum grinste dabei und ging letztlich lachend in Richtung Bismarckplatz. Die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte suchen nach dem Unbekannten, der wie folgt beschrieben werden kann: Männlich, zwischen 40-50 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, Glatze, rundes Gesicht mit dicken Tränensäcken und Augenringen, schmale Lippen, sehr dünne und lange Nase, relativ korpulenter Oberkörper mit Bierbauch, dünne Beine. Der Mann machte einen ungepflegten Eindruck und war mit einer einfachen schwarzen Lederjacke bekleidet, sowie einer blauen ausgewaschenen und zerbeulten Jeans. Er soll nach billigem Rasierwasser gerochen haben. Wer kennt die Person oder kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich unter 06221 / 99-1700 an das Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim