Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

02.11.2018 – 12:18

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: Bilanz der Halloweennacht 2018

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Wie auch im letzten Jahr, musste die Polizei aufgrund der Halloweennacht etwa 50 zusätzliche Einsätze verzeichnen.

Eine Vielzahl der Meldungen, die in der Nacht eingingen, waren Sachbeschädigungen. Vielerorts, darunter Heidelberg, Mannheim, Sinsheim, Schwetzingen, Brühl, Mühlhausen und Weinheim wurden rohe Eier von Kindern und Jugendlichen an Häuserfassaden geworfen. Wie hoch hierbei der Schaden ist, muss noch ermittelt werden.

In Sinsheim kam es zu massiven Farbschmierereien an 21 Häusern (siehe gesonderte Pressemitteilung).

In Baiertal fiel eine Gruppe von circa 25 Jugendlichen auf. Diese haben im Verlauf des Abends vor dem Jugendzentrum in der Schatthäuser Straße randaliert. Es wurden außerdem aus einem öffentlichen Bücherregal, Bücher herausgerissen. Die Polizei sprach gegen 23 Uhr Platzverweise aus.

In Heidelberg wurde an der Ecke Hauptstraße / Karlstraße von einem 17-Jährigen der Außenspiegel einer Mercedes-A-Klasse abgetreten.

In einer Kneipe in der Bergheimer Straße wurde einer 22-Jährigen während einer Halloweenparty ihre Handtasche samt Inhalt entwendet.

Gegen Mitternacht kam es zwischen zwei jugendlichen Gruppen in der Nähe des Taxistandes an der Alten Brücke zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 23-Jähriger schlug mit der Faust einem 27-Jährigen ins Gesicht. Der Grund der Auseinandersetzung ist noch unklar.

Zu einem größeren Einsatz, auch in der Heidelberger Altstadt, musste die Polizei gegen 4 Uhr ausrücken: In einem Apartment in der Fahrtstraße tauchten eine unbekannte Anzahl von nicht eingeladenen Gästen auf einer privaten Halloweenparty auf. Durch die unerwünschten Partygäste kam es zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Einem der Partygänger wurde von einem Unbekannten eine Flasche auf den Hinterkopf geschlagen. Eine weitere, weibliche Person wurde durch Glassplitter im Auge verletzt. Die Verletzten wurden vom DRK medizinisch versorgt.

In Seckenheim sprühte, gegen 22 Uhr, ein Unbekannter durch das Fenster einer Kneipe in der Seckenheimer Hauptstraße Pfefferspray. Das Reizgas traf einen 42-Jährigen im Gesicht.

In Reichartshausen kam es gegen 04 Uhr auf einer privaten Halloweenfeier an der Grillhüte am Sportplatz ebenfalls zu einer Schlägerei. Ein 21-Jähriger und ein 19-Jähriger prügelten sich mehrmals mit zwei anderen Partygästen. Atemalkoholtests zeigten, dass alle Beteiligten zum Teil erheblich alkoholisiert waren, einer der Streitverursacher hatte einen Alkoholwert von über zwei Promille.

In Walldorf wurde aufgrund der Vorkommnisse im letzten Jahr erhöhte Polizeipräsenz gezeigt. In diesem Jahr kam es dort zu keinen besonderen Vorkommnissen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Lukas Landauer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0621 174-1115
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim