PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

24.09.2018 – 14:51

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Emmertsgrund: Zusammenstoß nach Fahrt unter Rauschmitteleinfluss

Heidelberg-Emmertsgrund (ots)

Am Sonntagmorgen kam es in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Mombertplatz zu einem Verkehrsunfall mit mehreren tausend Euro Sachschaden.

Gegen 08:15 Uhr befuhr ein 32-Jähriger die Straße "Am Götzenberg" in Richtung Emmertsgrund. Laut Zeugenaussage fuhr er hierbei Schlangenlinien und lenkte seinen VW dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Mombertplatz befand er sich erneut auf der Gegenspur. Eine ihm entgegenkommende 42-Jährige bemerkte noch, dass der Volkswagen immer weiter auf ihre Seite fuhr, konnte aber trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Bei der darauffolgenden Kollision blieben beide Unfallteilnehmer unverletzt. Ein von den Beamten durchgeführter Urintest ergab schließlich, dass der 32-Jährige während des Unfalls unter Kokain- und Amphetamineinfluss stand.

Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 8.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Louis Schlag
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell