Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

03.07.2018 – 13:13

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hemsbach, Rhein-Neckar-Kreis: Wohnungsdurchsuchung bei Drogendealer

Hemsbach, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei wurde am gestrigen Tag die Wohnung eines mutmaßlichen Drogendealers in Hemsbach durchsucht. Die Beamten des Rauschgiftdezernats konnten dabei 186 Gramm Amphetamin, 162 Gramm Haschisch, 154 Gramm Marihuana, 11 Ecstasy-Tabletten und 5 Joints sicherstellen. Neben einem Kampfmesser, das griffbereit am Drogenversteck deponiert war, wurden zudem zahlreiche "Dealer-Utensilien" wie eine Feinwaage, Ziptütchen, ein Handy, Beleuchtung für eine Indoor-Plantage und mehrere hundert Euro Bargeld beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen dem Besitz und Handel mit Betäubungsmitteln verantworten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 56-Jährige wieder auf freien Fuß entlassen. Durch einen Zeugen wurden die Beamten bereits vor mehreren Monaten auf den Mann aufmerksam, der wohl auch Marihuana an einen Minderjährigen verkauft haben soll. Die Ermittlungen der Drogenfahnder dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell