Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

04.09.2018 – 10:55

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 180904.1 Kiel: Festnahme nach Farbschmiererei

Kiel (ots)

Polizeibeamte des 1. Polizeireviers nahmen in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen jungen Mann vorläufig fest, der im Verdacht steht, Schriftzüge auf einem Lkw und an einer Bushaltestelle in der Olshausenstraße hinterlassen zu haben. Bei dem Tatverdächtigen fanden die Beamten auch ein Handy, das als gestohlen gemeldet war.

Gegen 04:15 Uhr ging auf der Einsatzleitstelle der Hinweis eines Mitarbeiters einer Sicherheitsfirma ein, dass er eine Person in der Olshausenstraße beobachte, die einen Lkw mit Farbe besprühen würde.

Mehrere Streifenwagen des 1. Polizeireviers machten sich daraufhin umgehend auf den Weg zum Tatort. Mittlerweile hatte sich der Verdächtige laut Zeugenaussagen in ein nahegelegenes Hotel begeben.

Durch Zufall konnten die eingesetzten Beamten eine Person in einem Zimmer des Hotels ausmachen, die kurzfristig hinter den Vorhängen hervorlugte. Der Mann entsprach der Personenbeschreibung des Zeugen. Sie suchten das Zimmer auf, dessen Tür ihnen von einem jungen Mann mit Farbanhaftungen an den Händen und der Oberbekleidung geöffnet wurde. Der 19-jährige Tatverdächtige erklärte den Beamten jedoch, dass er mit den Farbschmierereien nichts zu tun hätte.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Hotelzimmers fand die Streifenwagenbesatzung ein Handy, welches im Juli 2018 als gestohlen gemeldet worden war. Sowohl das Handy als auch die Oberbekleidung des Tatverdächtigen stellten sie sicher.

Bei der Tatortaufnahme am Lkw fanden die Einsatzkräfte eine weitere frische Farbschmiererei an einer Bushaltestelle ganz in der Nähe.

Den 19-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Diebstahls. Er wurde nach Beendigung der Maßnahmen wieder entlassen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung