Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

07.05.2007 – 13:45

Polizei Düsseldorf

POL-D: Dreister Metall-Diebstahl im Uni-Tunnel auf der A 46 - Unbekannte erbeuteten Kabeltrommeln im Gesamtwert von circa 14.000 Euro - Polizei sucht Zeugen

    Düsseldorf (ots)

Großen Aufwand müssen die Täter betrieben haben, die in der Nacht zu Freitag (4. Mai) mehrere Tonnen Kabel von einem Anhänger im Uni-Tunnel entwendeten. Sie erbeuteten insgesamt elf Trommeln mit einem Einzelgewicht von bis zu 350 Kilogramm. Die Polizei sucht Zeugen.

    In der Zeit von Donnerstagabend, 21 Uhr, bis Freitagmorgen, 6.30 Uhr, müssen die bislang unbekannten Täter entweder mit "schwerem Gerät" oder ungeheurer Muskelkraft zu Werke gegangen sein. Auf einem grünen Anhänger, der im Universitätstunnel der A46 in Fahrtrichtung Neuss abgestellt war, befanden sich mehrere Kabeltrommeln. Als die Mitarbeiter der Baufirma, die seit einigen Wochen Arbeiten an dem Uni-Tunnel verrichten, Freitagmorgen ihre Tätigkeit wieder aufnehmen wollten, bemerkten sie den Diebstahl der Kupferkabel. Elf Trommeln mit einem Gesamtgewicht von über drei Tonnen und einem Wert von geschätzten 14.000 Euro hatten die Täter in ihren Besitz gebracht. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen, die in dem Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und bittet sie, sich unter der Rufnummer 8700 an die Kriminalpolizei in Wersten zu wenden.


ots Originaltext: Polizei Düsseldorf
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf