Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

17.10.2005 – 16:25

Polizei Düsseldorf

POL-D: Pressemitteilung zur Düsseldorfer Bilanz der landesweiten Überwachungsaktion 2005 "Geschwindigkeitsdelikte"

    Düsseldorf (ots)

In der gesamten letzten Woche führte die Polizei in Düsseldorf verstärkt Geschwindigkeitskontrollen mit dem Ziel durch, die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer auf den Düsseldorfer Straßen zu erhöhen und schwere Folgen von Verkehrsunfällen zu verringern. 1.356 Fahrerinnen und Fahrer von Kraftfahrzeugen wurden mit zu hohen Geschwindigkeiten gemessen und mussten ein Verwarnungsgeld entrichten oder wurden angezeigt.

    In der Dienstagnacht erwischte die Polizei in der Innenstadt einen 26-jährigen Taxifahrer mit 95 km/h statt der erlaubten 50 km/h auf der Hochbrücke über dem Jan-Wellem-Platz. Er wird nun ein Bußgeld in Höhe von 125 Euro bezahlen müssen. Darüber hinaus erwarten ihn noch vier Punkten in Flensburg sowie ein Monat Führerscheinverzicht.

    Werner Krause, Verkehrsdezernat


ots Originaltext: Polizei Düsseldorf
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.polizei.nrw.de/duesseldorf/

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell