Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

20.04.2005 – 10:51

Polizei Düsseldorf

POL-D: Verkehrsunfall in Heerdt – Pkw-Fahrer schwer verletzt – 26000 Euro Sachschaden

    Düsseldorf (ots)

Nach einem Verkehrsunfall am Nikolaus-Knopp-Platz in der vergangenen Nacht, musste der Fahrer eines Pkw mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 26000 Euro.

    Der 29-jährige Mini-Fahrer war gegen 1.20 Uhr nach Zeugenangaben mit hoher Geschwindigkeit auf der Straße Nikolaus-Knopp-Platz in Richtung Heerdter Landstraße unterwegs. Aus ungeklärter Ursache hatte der Pkw-Fahrer auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Mini kam ins Rutschen, prallte gegen einen Baum und eine Werbetafel. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten außerdem einen parkenden Peugeot. Der 29-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Mit schwersten Verletzungen kam er in eine Unfallklinik. Wegen des Verdachts des Alkoholgenusses wurde bei dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen.

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf
Pressestelle
Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf