Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

14.09.2018 – 09:14

Polizei Düsseldorf

POL-D: Nach unklarem Körperverletzungsdelikt in Stadtmitte - Polizei spürt Tatverdächtigen im Ausland auf - Festnahme in Spanien

Düsseldorf (ots)

Nach unklarem Körperverletzungsdelikt in Stadtmitte - Polizei spürt Tatverdächtigen im Ausland auf - Festnahme in Spanien - Verdacht des versuchten Totschlags - Ermittlungen dauern an - Auslieferung beantragt

Gemeinsame Pressemeldung von Polizei Düsseldorf und Staatsanwaltschaft

Unsere Veröffentlichung von Dienstag, 28. August 2018

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4045876

Nach dem schweren Körperverletzungsdelikt Ende August in der Nähe der Düsseldorfer Königsallee gelang den Ermittlern der "MK Stein" und der Staatsanwaltschaft Düsseldorf in Zusammenarbeit mit den spanischen Behörden am Montagnachmittag (10.9.) die Festnahme eines 36-jährigen Tatverdächtigen in Spanien.

Der in Baden-Württemberg wohnende, türkische Staatsangehörige wurde am Montag bei seiner Einreise auf die iberische Halbinsel am Flughafen in Valencia festgenommen. Er soll schnellstmöglich nach Deutschland ausgeliefert werden. Der 36-Jährige hat Bezüge zu rockerähnlichen Gruppierungen in Süddeutschland und ist in der Vergangenheit bereits mehrfach auch wegen Körperverletzungsdelikten strafrechtlich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen zum Sachverhalt und den Mittätern dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Staatsanwaltschaft Düsseldorf
Staatsanwalt Martin Stücker
0211 - 6025 1225

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung