Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

29.11.2002 – 12:33

Polizei Düsseldorf

Verkehrssicherheitsaktion der Polizei - 'TAXIFAHREN IN DÜSSELDORF - ABER SICHER'

  • Bild-Infos
  • Download

    Düsseldorf (ots)

Verkehrssicherheitsaktion der Polizei

'TAXIFAHREN IN DÜSSELDORF - ABER SICHER'

  So lautet der Slogan eines Flyers, den die Polizei in Zusammenarbeit mit der Taxi-Düsseldorf e.G. entwickelt hat. Bei dieser Verkehrssicherheitsaktion rückt im Besonderen die Berufsgruppe der Taxifahrerinnen und -fahrer in den Mittelpunkt. In Düsseldorf gibt es schätzungsweise 5.000 Taxifahrerinnen und - fahrer, die tagtäglich Personen mit ihren Taxis befördern. Sie sind aus dem öffentlichen Personennahverkehr nicht mehr wegzudenken. Ihr Anteil am Verkehrsgeschehen ist nicht unerheblich, die Beteiligung bei Verkehrsunfällen trotzdem nicht überproportional hoch. Die Anforderungen, die der heutige Straßenverkehr an alle Fahrzeugführer stellt, sind höher denn je. Gerade Taxifahrerinnen und -fahrer können mit ihrem partnerschaftlichen Verhalten und ihrem Fahrvermögen in Düsseldorf einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten. Dieses Fahrvermögen können alle Taxifahrerinnen und -fahrer durch die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining bei einem Träger der Verkehrssicherheit, z. B. der Verkehrswacht Düsseldorf e.V., erhöhen, denn bei der hohen Mobilität muss das Taxi in jeder Situation sicher beherrscht werden.

Verkehrsdezernat, Stephan Schuhen

Flyer hängt als Datei an!

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf