Polizei Düsseldorf

POL-D: Grabstätte auf dem Nordfriedhof durch Unbekannte geschändet

    Düsseldorf (ots) - Grabstätte auf dem Nordfriedhof durch Unbekannte geschändet

  Unbekannte haben am Wochenende versucht, eine frische Grabstätte auf dem Nordfriedhof auszuheben. Die Polizei ermittelt wegen Störung der Totenruhe.

  Ein 41-jähriger Verantwortlicher für den Nordfriedhof informierte gegen 11 Uhr am Sonntagmorgen die Polizei. Er hatte festgestellt, dass ein frisches Grab geöffnet worden war. Am Freitag war hier ein 84-jähriger Mann beerdigt worden. Die Polizisten ließen das Grab durch Friedhofsmitarbeiter komplett ausheben, um sicher zu gehen, dass sich die Leiche des Mannes noch im Sarg befand. Sie stellten fest, dass der Leichnam unversehrt war. Ermittlungen ergaben, dass Angehörige des Verstobenen das Grab am Samstag, gegen 13 Uhr, noch besucht und keine Veränderungen festgestellt hatten. Die Polizei ermittelt nun wegen Störung der Totenruhe.

  Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Nord unter Telefon 870-0.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: