Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

29.05.2018 – 11:03

Polizei Düsseldorf

POL-D: Raubversuch in Oberbilk - Senior angegriffen - Polizei fahndet nach jungem Tatverdächtigen - Zeugen gesucht

Düsseldorf (ots)

Raubversuch in Oberbilk - Senior angegriffen - Polizei fahndet nach jungem Tatverdächtigen - Zeugen gesucht

Montag, 28. Mai 2018, 20.30 Uhr

Die Polizei fahndet nach einem jungen Tatverdächtigen, der gestern Abend einem Mann in Oberbilk dessen Kette vom Hals reißen wollte. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute vom Tatort.

Nach den bisherigen Ermittlungen war der 76-Jährige um 20.30 Uhr mit seinem Rad auf der Appolinarisstraße in Richtung Siemensstraße unterwegs, als ein Jugendlicher auf ihn zulief. Der Unbekannte stoppte kurz und fragte den Senior nach der Uhrzeit. Als dieser in seine Tasche griff, um auf das Display seines Handys zu schauen, griff der Fragende plötzlich nach der Halskette des 76-Jährigen und versuchte ihm diese zu entreißen. Aufgrund der massiven Beschaffenheit des Schmuckstücks gelang dies jedoch nicht und der Räuber flüchtete ohne Beute in Richtung Hinter dem Bahndamm. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Der Tatverdächtige ist etwa 14 bis 16 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und soll eine südländische Erscheinung haben. Er hat dunkle Haare und war mit einem dunklen Shirt, kurzer Hose und Turnschuhen bekleidet. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf