Polizei Düsseldorf

POL-D: Verdacht des Pkw-Diebstahls und vorsätzlicher Brandstiftung - Polizei fahndet mit "Blitzerfotos" nach den Tatverdächtigen - Wer kennt die Männer?

Fahrer

Düsseldorf (ots) - Verdacht des Pkw-Diebstahls und vorsätzlicher Brandstiftung - Polizei fahndet mit "Blitzerfotos" nach den Tatverdächtigen - Wer kennt die Männer?

Bilder als Datei im Anhang

Mit ungewöhnlichen Fotos fahndet die Polizei Düsseldorf nach zwei Männern und wendet sich an die Öffentlichkeit. Die beiden bislang Unbekannten stehen im Verdacht, einen Pkw entwendet und diesen dann vorsätzlich angezündet zu haben. Zwischenzeitlich waren sie in eine Geschwindigkeitsüberwachung geraten und geblitzt worden. Die Polizei fragt nun: Wer kennt die Männer?

Mitte August dieses Jahres zeigte eine Frau den Diebstahl ihres Pkw (Opel Corsa) bei der Düsseldorfer Polizei an. Genau dieser Pkw geriet etwa zwei Monate später an der Heidelberger Straße in Brand. Aufgrund des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung nahmen sich die Spezialisten des Kriminalkommissariats 11 des Sachverhaltes an. Intensive Ermittlungen in alle Richtungen ergaben, dass der Opel Corsa im Zusammenhang mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung am 6. September dieses Jahres an der Vennhauser Allee in Erscheinung getreten war. Das "Blitzerfoto" zeigt einen männlichen Fahrer, sowie eine ebenfalls männliche Person auf dem Beifahrersitz.

Die Spezialisten suchen nun mit den Fotos nach den Männern, die im Verdacht stehen, den Opel entwendet und diesen vorsätzlich in Brand gesetzt zu haben.

Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 11 der Düsseldorfer Polizei unter 870-0 erbeten.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: