Polizei Düsseldorf

POL-D: PkW durchbrach Kontrollstelle - Fahndung nach Mettmanner Audi

    Düsseldorf (ots) - Flucht vor der Polizei - Pkw-Fahrer durchbrach Kontrollstelle - Fahndung  nach Audi mit Mettmanner Kennzeichen dauert an

  Die Polizei fahndet nach einem dunklen Audi mit Mettmanner Kennzeichen und dem Fahrer dieses Wagens. Der bislang unbekannte Mann war mit dem Fahrzeug in der vergangenen Nacht in Düsseldorf Bilk durch eine Polizeikontrolle gerast und anschließend geflüchtet.

  Um 4.30 Uhr hatten die Beamten der Polizeiinspektion Südwest auf der Völklinger Straße in Richtung stadtauswärts eine Kontrollstelle eingerichtet. In Höhe der Plockstraße hatten sich mehrere Beamte postiert und kotrollierten Fahrzeugführer hinsichtlich ihrer Fahrtauglichkeit. Hierbei sollte auch ein dunkler Audi angehalten werden. Der Fahrer verlangsamte zunächst sein Tempo. Als die Limousine die Kontrollstelle erreicht hatte, gab der Fahrer plötzlich Gas. Der Anhalteposten und der kontrollierende Beamte mussten zur Seite springen. Hierbei muss der flüchtende Wagen an der Beifahrerseite durch die Metalltaschenlampe eines Polizisten beschädigt worden sein. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der Audi raste jedoch über die Südbrücke in Richtung Neuss auf der Autobahn davon. Eine anschließende Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

  Es soll sich um einen dunklen Audi - Modell V 8 - ,Baujahr etwa 1988, gehandelt haben. Von dem männlichen Fahrer liegt keine Beschreibung vor.

  Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Südwest unter Telefon 870-0.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: