Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

16.03.2016 – 13:27

Polizei Düsseldorf

POL-D: Benrath - Streit nach Radlerunfall eskaliert - Mann leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen und flüchtigen Tatverdächtigen

Düsseldorf (ots)

Dienstag, 15. März 2016, 17.25 Uhr Benrath - Streit nach Radlerunfall eskaliert - Mann leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen und flüchtigen Tatverdächtigen

Nach dem Zusammenstoß zweier Radfahrer in Benrath entbrannte gestern Nachmittag ein Streit zwischen den beiden Beteiligten. Hierbei wurde ein Mann durch den mutmaßlichen Einsatz von Reizgas leicht verletzt. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Tatverdächtigen

Nach den bisherigen Ermittlungen kam es gegen 17.30 Uhr aus bislang unklarer Ursache zur Kollision zweier Radfahrer auf der Telleringstraße. Bei dem Zusammenstoß stürzte ein 31-Jähriger, der entgegen der allgemeinen Fahrtrichtung unterwegs war, zu Boden und verletzte sich leicht. Da der andere Radfahrer seinen Weg fortsetzte, ohne sich um das Geschehen zu kümmern, verfolgte ihn der Geschädigte. Nach einigen Metern bekam er den Unbekannten zu packen und konnte ihn zum Stehenbleiben bewegen. Dieser rief plötzlich um Hilfe und sprühte seinen Verfolger dann mit einer nicht bekannten Substanz an, die sogleich Augenreizungen auslöste. Dann flüchtete der Mann.

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Verdachts der Unfallflucht. Der Unbekannte ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hat eine schmale Statur. Er trug einen grün-weißen Fahrradhelm mit Schutzbrille sowie eine grün-blaue Jacke. Er war mit einem älteren 26-Zoll-Mountainbike unterwegs. Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf