PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

13.03.2016 – 12:15

Polizei Düsseldorf

POL-D: Einbruch und Raub in Wohnung - Seniorin unter Schock - Täter flüchtig - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots)

Einbruch und Raub in Wohnung - Seniorin unter Schock - Täter flüchtig - Polizei sucht Zeugen

Samstag, 12. März 2016, 19.45 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter brach am Samstagabend in die Wohnung einer Seniorin in Stadtmitte ein. Als er in der Wohnung auf die Frau traf, griff er das Opfer an und forderte die Herausgabe von Bargeld. Danach flüchtete der Räuber mit seiner Beute. Die Frau erlitt einen Schock.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei gelangte der Einbrecher über den Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Worringer Straße (zwischen Worringer Platz und Gerresheimer Straße) in die erste Etage. Hier brach er eine Tür auf und gelangte so in die Wohnung der älteren Frau. Der Kriminelle traf in den Räumen auf die schlafende Seniorin, die von den Geräuschen aufwachte und sofort den mit einer Sturmhaube maskierten Mann sah. Dieser griff die Frau an und forderte unter Drohgebärden Bargeld von seinem völlig geschockten Opfer. Nachdem er rund 60 Euro erbeutet hatte, verließ er die Wohnung über den Balkon.

Der Täter ist circa 20 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0211-8700.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell