Polizei Düsseldorf

POL-D: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall in Heerdt schwer verletzt

      Düsseldorf (ots) - Verkehrsunfall in Heerdt - 15-jähriger
Fußgänger schwer verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Burgunder Straße wurde heute Morgen ein Fußgänger so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

    Gegen 7.25 Uhr, wollte ein 15-jähriger Fußgänger die Burgunder Straße überqueren, um zur einer Straßenbahnhaltestelle zu gelangen. Er war zuvor aus einem Bus ausgestiegen und lief vor dem Bus über einen beampelten Fußgängerüberweg in Richtung Haltestelle. Dabei wurde er aus bisher ungeklärter Ursache von einer 25-jährigen Seat-Fahrerin erfasst. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Fußgänger zu Boden. Der 15-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Sachschaden von circa 5.000 Mark.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: