Polizei Düsseldorf

POL-D: Mit 3,2 Promille durch Oberbilk - Vor der Haustür verfahren

    Düsseldorf (ots) -     Vor der eigenen Haustür verfahren? - 38-Jähriger war mit mehr als drei Promille unterwegs

    3,22 Promille erbrachte am Freitag abend ein Alkoholtest bei einem 37-jährigen Oberbilker.

    Um 19.45 Uhr war der Mann mit einem Klein-Lkw im Wendebereich der Eisenstraße am Oberbilker Markt unterwegs. Zwei Mitarbeitern des kommunalen Ordnungs- und Servicedienst fiel auf, dass der Fahrer die Wendekurve an der Eisenstraße bereits zum fünften mal umrundete. Bei einer dieser Umrundungen kollidierte er mit seinem Fahrzeug linksseitig mit einem Poller. Ohne sich um den Schaden zu kümmern parkte der Mann seinen Wagen und stieg aus. Die Zeugen sprachen den Mann an und stellten eine deutliche Alkoholfahne fest. Die Polizei wurde verständigt. Als die Ordnungshüter am Einsatzort eintrafen, schlief der Unfallverursacher tief und fest. Er wurde geweckt und musste in das Atemtestgerät blasen. Der Wert war überzeugend: 3,22 Promille. In der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Eine Personalienfeststellung ergab, dass der Mann an der Eisenstraße wohnt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: