Polizei Düsseldorf

POL-D: Nach Streitigkeiten in der Altstadt: Mann durch Schreckschusswaffe schwer verletzt

      Düsseldorf (ots) - Streitigkeiten in der Altstadt - Mann
mit Schreckschusswaffe schwer verletzt

    Nach einer Auseinandersetzung wurde in der Nacht zum Samstag ein Mann auf der Mühlenstraße durch mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und verblieb dort stationär.

    Am Samstag, gegen 2.25 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache vor einem Lokal auf der Mühlenstraße zu einer Auseinandersetzung zweier Männer. Im Laufe dieses Streites schlug ein 40-Jähriger nach Zeugenangaben mehrfach auf einen Mann asiatischer Herkunft ein. Dieser zog daraufhin eine Schusswaffe, vermutlich eine Gaswaffe, und gab Schüsse auf den 40-Jährigen ab. Bevor der Täter mit einem weiteren Mann und einer Frau in Richtung Burgplatz floh, schlug er dem Schwerverletzten noch mehrmals mit der Waffe auf den Kopf. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Ergebnis.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: