Polizei Düsseldorf

POL-D: Spielhalle in Unterrath ausgeraubt - Maskierter Täter flüchtet mit Bargeld - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots) - Freitag, 15. August 2014, 0.05 Uhr

Ein bislang unbekannter Mann hat in der vergangenen Nacht eine Spielhalle an der Unterrather Straße überfallen und Bargeld erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Das Casino befindet sich zwischen Usedom- und Fehmarnstraße. Um Mitternacht befand sich kein Gast mehr in der Spielhalle und die Angestellte war gerade damit beschäftigt, die Tagesabrechnung vorzubereiten. Plötzlich hörte sie draußen Schritte, die schnell näher kamen. Gegen 0.05 Uhr betrat ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann die Räume und ging sofort mit den Worten "Geld her!" auf die Frau zu. Anschließend hielt er der Frau eine weiße Plastiktüte mit roter Aufschrift entgegen. In diese packte die Frau die Tageseinnahmen. Der Täter floh unmittelbar darauf mit der Beute in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß und vermutlich ausländischer Abstammung. Er war mit einer dunklen Jacke, einer Bluejeans und einer schwarzen Wollmütze bekleidet. Maskiert hatte er sich mit einer Sturmhaube.

Die Polizei sucht Zeugen der Tat und fragt: Wer hat heute gegen Mitternacht in Nähe der Unterrather Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wer kann Hinweise zur Tat oder zu dem Täter geben? Das Kriminalkommissariat 13 nimmt Anrufe unter 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: