Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

30.05.2014 – 13:55

Polizei Düsseldorf

POL-D: Stadtmitte - Raub am Geldautomaten - Täter flüchtet ohne Beute - Polizei fahndet

Düsseldorf (ots)

Donnerstag, 29. Mai 2014, 9.25 Uhr Stadtmitte - Raub am Geldautomaten - Täter flüchtet ohne Beute - Polizei fahndet

Ohne Beute ist gestern ein Täter nach einem versuchten Raub geflüchtet. Der Unbekannte hatte in Stadtmitte einen Mann an einem Geldautomaten angegriffen. Die Polizei fahndet nach dem Flüchtigen.

Gegen 9.30 Uhr wollte gestern ein 41-Jähriger Bargeld an einem Automaten eines Kreditinstituts an der Bismarckstraße abheben. Ein Unbekannter sprach den Mann an und versuchte ihn abzulenken. Zeitgleich gab er eigenmächtig einen Geldbetrag am Bedienfeld ein. Dem Angesprochenen gelang es noch, das ausgegebene Bargeld an sich zu bringen, als er plötzlich von dem Verdächtigen mit der Faust attackiert wurde. Dann flüchtete der Räuber ohne Beute in Richtung Hauptbahnhof. Der 41-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Eine Fahndung der Polizei blieb ohne Ergebnis.

Der Täter ist circa 25 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Er hat kurze schwarze Haare und eine südländische Erscheinung. Zeugenhinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 32 unter Telefon 0211-8700.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell