Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

28.04.2014 – 11:02

Polizei Düsseldorf

POL-D: Altstadt - "Ronaldotrick" - Zivilbeamte nehmen junge Taschendiebe auf frischer Tat fest - Haftrichter

Düsseldorf (ots)

Sonntag, 27. April 2014, 5.15 Uhr Altstadt - "Ronaldotrick" - Zivilbeamte nehmen junge Taschendiebe auf frischer Tat fest - Haftrichter

Zwei 17-jährige Taschendiebe konnten am Sonntagmorgen durch Zivilbeamte in der Altstadt auf frischer Tat festgenommen werden. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Zivilbeamte der Inspektion Mitte waren am frühen Sonntagmorgen zur Aufklärung und Verhinderung von Eigentumsdelikten in der Altstadt unterwegs. Gegen 5 Uhr wurden sie auf zwei junge Männer aufmerksam, die sich besonders für angetrunkene Passanten interessierten. Auf der Flinger Straße tanzte einer der Verdächtigen einen Altstadtbesucher in "Ronaldo"-Manier an. Offensichtlich gelang ihm jedoch sein Vorhaben, den Ahnungslosen zu bestehlen, nicht und die Männer zogen weiter zur Bolkerstraße. Hier konnten die Beamten beobachten, wie erneut ein Passant angegangen wurde - diesmal mit Erfolg. Das Diebesgut wechselte schnell zum Mittäter, der die Szenerie von Außen abgeschirmt hatte. Kurz danach wurden die Taschendiebe festgenommen, die Beute sichergestellt. Der Bestohlene bemerkte den Verlust seines iPhones erst, als die Beamten ihn ansprachen und mit dem Gerät "winkten". Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei 17-Jährige ohne festen Wohnsitz. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizei warnt erneut vor den Maschen der Diebe und gibt folgende Tipps:

Halten Sie grundsätzlich Abstand zu fremden Personen!

Seien Sie misstrauisch, wenn Fremde in vermeintlicher Partylaune auf Sie zukommen und der persönliche Distanzradius deutlich unterschritten wird!

Tragen Sie Wertsachen, wie Handys und Geldbörsen, in verschlossenen Innentaschen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung