Polizei Düsseldorf

POL-D: Straßenbahnunfall in der Innenstadt - Mehrere Personen verletzt - Starke Verkehrsbeeinträchtigungen

Düsseldorf (ots) - 14 verletzte Passagiere, ein hoher Sachschaden und erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im Innenstadtbereich sind die Folgen eines Straßenbahnunfalls, der sich heute Nachmittag auf der Schadowstraße ereignet hat.

Nach den bisherigen Erkenntnissen stießen gegen 15.10 Uhr auf der Schadowstraße zwei Straßenbahnen zusammen, die zunächst parallel zu einander in entgegen gesetzte Richtungen fuhren. Während die Linie 703 in Richtung Innenstadt unterwegs war, wollte der Fahrer der Linie 706 an dieser Stelle planmäßig nach links in die Jacobistraße abbiegen. Noch ist unklar, warum es hier zum Zusammenstoß der beiden Züge kam. Aus den Bahnen wurden insgesamt 14 verletzte Fahrgäste geborgen, von denen zunächst zehn in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Alle Personen, unter ihnen auch ein Kleinkind, erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Da der Zug der Linie 706 zum Teil aus dem Gleis gesprungen ist und sich die Fahrzeuge ineinander verkeilt haben, stellt sich die Bergung der Bahnen und die Räumung der Unfallstelle schwierig dar und wird vermutlich noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, diesen Bereich großräumig zu umfahren. Den Sachschaden kann die Rheinbahn bislang noch nicht beziffern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: