Polizei Düsseldorf

POL-D: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige nach hinterhältigem Raub in Wersten fest - Haftrichter

Düsseldorf (ots) - Montag, 10. März 2014, 23.15 Uhr Polizei nimmt zwei Tatverdächtige nach hinterhältigem Raub in Wersten fest - Haftrichter

Im Rahmen der Fahndung konnten gestern Abend zwei Tatverdächtige nach einem Raub in Wersten festgenommen werden. Die beiden hatten einen Mann überwältigt und bestohlen. Einer der Täter soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Ein 29 Jahre alter Solinger war gestern zu Fuß mit einem jungen Mann, den er kurz zuvor kennengelernt hatte, in dem Parkbereich jenseits der Werstener Straße unterwegs. Unvermittelt griff der Mann den 29-Jährigen an und brachte ihn zu Boden, wo er ihn mit Gewalt fixierte. Ein zweiter Täter kam plötzlich zu der Szenerie hinzu und bedrohte den am Boden Liegenden mit einem Schlagstock, den er dem Opfer an den Kopf hielt. Nachdem die beiden das Mobiltelefon sowie das mitgeführte Bargeld geraubt hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der glücklicherweise unverletzte Solinger fand an einem nahegelegenen Haus Hilfe und konnte von dort aus die Polizei alarmieren. Im Rahmen der Fahndung gelang es den eingesetzten Beamten die beiden Tatverdächtigen im Nahbereich zu stellen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei 18 und 20 Jahre alte Männer, die bereits mehrfach wegen Körperverletzungsdelikten in Erscheinung getreten sind. Der 18-Jährige soll als Haupttäter dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: