Polizei Düsseldorf

POL-D: Duisburg - BAB 40: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Düsseldorf (ots) - ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei*** - Duisburg - BAB 40: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 40 in Höhe Duisburg-Homberg wurden heute Früh drei Menschen schwer verletzt.

Um 7.20 Uhr fuhr ein 59-jähriger Mann aus Duisburg mit seinem BMW an der Anschlussstelle Duisburg-Homberg auf die A 40 in Richtung Dortmund. In der Rechtskurve der Auffahrt verlor er aus noch unklarer Ursache die Kontrolle über seinen Pkw. Dieser schleuderte daraufhin auf die Hauptfahrbahn und kollidierte auf der linken Fahrspur mit dem Opel eines 40-Jährigen aus Neukirchen-Vluyn. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer sowie die Beifahrerin (44 Jahre alt) im Opel schwer verletzt. Nach Erstbehandlung am Unfallort wurden die Verletzten vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieben die mittlere und die linke Fahrspur in Richtung Dortmund für etwa drei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es entstand ein Stau von fünf Kilometern Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: