Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

08.04.2010 – 16:10

Polizei Düsseldorf

POL-D: Wersten - Verdacht der schweren Brandstiftung in einem Hotelbetrieb - Düsseldorfer Polizei richtet zehnköpfige Ermittlungskommission ein

Düsseldorf-Wersten (ots)

Ihre Berichterstattung von gestern und heute

Zwei Tage nach dem Großbrand in einem Hotelbetrieb an der Werstener Dorfstraße, bei dem drei Menschen schwer verletzt wurden und ein Sachschaden von über 300.000 Euro entstand, liegen jetzt Polizei und Staatsanwaltschaft Hinweise zur Brandursache vor. Die Brandermittler der Kripo Düsseldorf und ein Sachverständiger hatten gestern den Brandort begutachten können. Demnach liegt der Ausgangspunkt des Feuers im Bereich des komplett aus Holz bestehenden Treppenraums. Aufgrund des konkreten Verdachts, dass es sich um eine vorsätzliche Brandlegung gehandelt haben könnte, wurde jetzt eine zehnköpfige Kommission mit den Ermittlungen betraut.

Hinweise werden erbeten an die Ermittlungskommission "Linde" unter der Rufnummer 8700.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung