Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

04.07.2007 – 11:32

Polizei Düsseldorf

POL-D: Düsseldorf, 4. Juli 2007 Einladung zur heutigen Pressekonferenz, 14 Uhr, im Polizeipräsidium Düsseldorf, Jürgensplatz 5-7, Raum 1097

    Düsseldorf (ots)

Düsseldorf, 4. Juli 2007

    Einladung zur heutigen Pressekonferenz, 14 Uhr, im Polizeipräsidium Düsseldorf, Jürgensplatz 5-7, Raum 1097

    477 Bewaffneter Überfall auf Burger-Schnellrestaurant am Wochenende in Bilk - Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest - Untersuchungshaft - Beute und Waffen sichergestellt

    Ihre Veröffentlichungen von Montag, 2. Juli 2007

    Nach dem bewaffneten Überfall auf ein Burger-Schnellrestaurant  in Bilk in der Nacht zum vergangenen Sonntag, konnte die Düsseldorfer Polizei vorgestern drei 18-jährige Düsseldorfer festnehmen. Die Heranwachsenden sind dringend verdächtig, gemeinsam den Überfall verübt zu haben. Seit gestern befinden sich die Drei in Untersuchungshaft.

    Hinweis für die Fotografen: Tatmittel  können  fotografiert werden

    478 Einbruchsserie bei der Rheinbahn geklärt - Intensivtäter gestehen diverse Taten in Neuss und Düsseldorf - Untersuchungshaft

    Ihre Veröffentlichungen vom 6./7. und 12. Juni 2007

    Nach einer Einbruchsserie im Neusser Norden gelang es Ermittlern der Polizei Neuss und Düsseldorf, drei Männer zwischen 18 und 25 Jahren festzunehmen. Zwei von ihnen zeichnen unter anderem für die Einbrüche in der Zentrale der Rheinbahn verantwortlich. Alle Täter befinden sich in Untersuchungshaft.


ots Originaltext: Polizei Düsseldorf
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung