Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal, B 483, Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

    Ennepetal (ots) - Am Sonntag, 08.04.2007, gegen 18:00 Uhr, befuhr eine 31- jährige Ennepetalerin mit ihrem PKW die B 483 in Richtung Radevormwald. In Höhe der Einmündung Bransel wollte sie nach links abbiegen. Zu diesem Zwecke betätigte sie den Fahrtrichtungsanzeiger und bremste ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab, da sie entgegenkommenden Verkehrsteilnehmern Vorrang gewähren mußte. Dies erkannte ein nachfolgender 54- jähriger Kradfahrer aus Dortmund zu spät. Bei einer Vollbremsung kam er hinter dem PKW zu Fall, eine Berührung mit dem PKW fand nicht statt. Bei dem Sturz zog er sich Verletzungen zu. Er wurde mittels RTW dem Helios- Klinikum in Schwelm zugeführt, in dem er stationär verbleiben mußte. Sachschaden am Krad: ca. 1500 Euro. Um das verunfallte Krad kümmerte sich ein benachrichtigter Bruder des Verletzten.

    - Leitstelle -


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: