FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Person beim Pfingstturnier mit Messer verletzt

    Ennepetal (ots) - Am Sonntag, um 16.56 Uhr, kam es auf der Tribüne des Bremenstadion zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 41-jähr. Ennepetaler und einem ca. 40-45 Jahre alten Mann, da beide Fans verschiedener Fußballbundesligavereine waren. Beim Verlassen der Tribüne kam es dann auf dem Vorplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung der beiden Männer.

    Nachdem man sich zunächst gegenseitig mit Fäusten ins Gesicht schlug, zog der 40-45 Jahre alte Mann plötzlich ein nicht näher beschriebenes kleines Messer und fügte dem 41-jähr. Ennepetaler mehrere kleine 2-3 cm lange Schnitte im Gesichtsbereich zu. Der Ennepetaler lehnte eine ärztliche Versorgung seiner Schnittverletzungen ab.

    Der Mann mit dem Messer wird wie folgt beschrieben: 40-45 Jahre alt, Bundeswehrtarnhose, Vollbart, ca. 180 cm groß.

    Hinweise an die Polizei Ennepetal, 02333-91664000


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: