Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Versuchte räuberische Erpressung

    Schwelm (ots) - Am Fr., d. 24.06., 11.30 h, ging ein 9jähriger Schüler aus Hattingen über die Fußgängerbrücke der Blankensteiner Straße in Richtung Krankenhaus. Ihm kamen fünf Jugendliche entgegen, von denen zwei plötzlich einen Dolch zogen und Bargeld verlangten. Der Junge ließ seinen Schulranzen fallen und flüchtete. Als er nach einigen Minuten aus seinem Versteck in einem Gebüsch hervorkroch, fand er seinen Tornister aufgeklappt wieder und stellte fest, daß nichts fehlte. Die Jugendlichen sollen etwa 14 Jahre alt sein, alle hatten schwarze Haare. Ein Dolchbesitzer soll auffallend dick sein; er trug ein schwarzes T-Shirt mit dem Aufdruck eines von Flammen umgebenen Skaters und eine graue Cargohose mit vielen Taschen. Der zweite Messerzieher trug eine schwarze Baseballkappe mit Flammenmuster am Rand, eine graue Weste und graue Skaterhose.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Manfred Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: