Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Durch Schüsse verletzt

    Schwelm (ots) - Am 14.08.2004, gegen 21.30 Uhr erlitten drei Männer aus Hofgeismar, Ennepetal sowie Schwelm an der John-F.-Kennedy-Str. Schussverletzungen. Nach bisherigen Ermittlungen soll es zuvor zu einem Streit zwischen den drei Männern im Alter von 28, 40 und 65 Jahren und zwei anderen, bisher unbekannten Männern gekommen sein. Einer der beiden anderen Männer habe eine Schusswaffe gezogen und mehrere Schüsse auf die Beine der drei Männer abgegeben. Die beiden Männer flüchteten anschließend zu Fuß vom Tatort in Richtung Friedrich-Ebert-Str. Während der 65-Jährige leicht verletzt wurde, erlitten die beiden anderen durch Schusswunden an den Beinen schwere Verletzungen und verblieben stationär im Krankenhaus. Am Tatort vorgefundene Patronenhülsen und ein Projektil wurden sichergestellt. Es wird z.Zt. nicht wegen eines versuchten Tötungsdeliktes, sondern wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt. Die beiden Flüchtigen werden wie folgt beschrieben: Beide Personen waren ca. 25 bis 30 Jahre alt und hatten eine athletische Figur. Der Waffenträger war ca. 2m groß, hatte mittellange Haare und war mit roter Sportjacke und schwarzen Schuhen bekleidet. Sein Begleiter war ca. 1,65m bis 1,68m groß, hatte kurze Haare und war mit schwarzer Jacke und dunkler Hose bekleidet. Hinweise an die Polizei unter 02336/9166-6000.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy
Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: