Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Sprockhövel - Mädchen von Hunden verletzt

    Schwelm (ots) - Am 25.06.2004,gegen 13.20 Uhr, wurden auf der Straße Schulweg in Sprockhövel zwei Mädchen durch zwei freilaufende Hunde verletzt. Die 14jährigen Mädchen waren auf dem Nachhauseweg, als der Halter der Hunde -Jagdhunde,Drahthaar- mit seinem Pkw auf sein Grundstück einbog. Die Hunde seien sofort von diesem Grundstück auf den Schulweg und unvermittelt auf die beiden Mädchen zugelaufen und hätten diese in Gesichtshöhe angesprungen. Dadurch erlitten beide Schülerinnen Verletzungen an den Wangen. Der Hundehalter rief daraufhin die Hunde zurück, habe sich allerdings nicht weiter um die Mädchen gekümmert. Laut Auskunft der Eltern der Mädchen sei es in zurückliegender Zeit wiederholt zu ähnlichen Vorfällen bzw. Übergriffen durch diese Hunde gekommen, da der Halter sie oft frei herum laufen lasse. Das Ordnungsamt der Stadt Sprockhövel war bereits hinsichtlich dieser früheren Ereignisse durch die Eltern in Kenntnis gesetzt worden. Als die Polizei den Hundehalter aufsuchte, wurde niemand angetroffen. Gegen ihn wurde eine Anzeige vorgelegt.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: